Schluss mit Lustig für komische Vögel

Heute ist wahrlich ein guter Tag, denn heute hat sich ausgezahlt, dass sich viele, viele Menschen im Land stark gemacht haben gegen die Verbreitung eines radikalen Islam, einer demokratiefeindlichen Ideologie und gegen die Unterstützung von Terror.

Verbot des Vereins  “ Die wahre Religion“

 

Noch am 5.10.2016 war von der Absicht eines Verbotes zu lesen (Quelle : die Welt)
Was war geschehen, dass es heute nun doch zu einem Verbot durch den Bundesinnenminister Thomas de Maizière kam? ( Quelle )
Man kann nur mutmaßen, auch wenn inzwischen wieder die wildesten Verschwörungstheorien im Netz kursieren, wie etwa, dass die Wahl Trumps der Auslöser dafür gewesen sei. Was wir wissen, ist jedoch, dass man seit langem, wenn auch nicht für jeden sichtbar, ein Auge auf die salafistische Szene hatte, oder besser –  viele Augen, denn auch Freunde  wie etwa Sigrid Hermann Marschall, setzten sich über Monate vor Ort übelsten Angriffen aus, um klar zu machen, dass endlich etwas getan werden müsse! Ihr und den vielen anderen Menschen und auch Freunden des Boxvogels, die sich seit Jahren engagieren, möchten wir danken und wir wissen, sie werden weiter wachsam sein, denn- ein Anfang ist getan, aber der Verbreitung extremistischen Gedankengutes muss weiter stetig entgegen getreten werden!

Auch wir möchten noch einmal betonen, dass dieses Verbot sich nicht gegen den Islam und die friedlich hier lebenden Muslime richtet und wir hoffen, dass auch dort nun endlich die Botschaft angekommen ist, dass dieses Verbot und damit das Verbot sämtlicher Nachfolgeorganisationen dem Schutz unserer Demokratie und damit auch dem Schutz aller hier lebenden Menschen dient, egal, welcher Religion sie angehören.

Es wird weitere Monate dauern, bis alle Ermittlungen durch die Behörden abgeschlossen sind. Wir hoffen, dass vor allem Ibrahim Abou Nagie, sollte er je nach Deutschland zurück kehren, alle Härte des Gesetzes trifft. Und auch wenn Pierre Vogel nun so tut, als hätte er mit der ganzen Sache nichts zu tun, sich, wie so oft, als „Friedensaktivist“ präsentieren möchte- auch er kann sich sicher sein: Wir alle haben ihn im Visier und wie man sieht, wird dies nötig sein:
cats

 


123

PS: Sollte also jemandem eine Nachfolgerseite im Netz ins Auge fallen, die man zweifelsfrei einer der salafistischen Gruppierungen zuordnen kann, so sei jedem ans Herz gelegt, diese bei den zuständigen Stellen zu melden .

Vielen Dank!