Aufgepickt bei Clarimonde

Wer den Blog von Clarimonde noch nicht kennt, dem sei er hiermit wärmstens empfohlen  !

Hier der neuste Beitrag – und so, wie Ihr es von uns gewohnt seid, natürlich zum Thema Vogel und Co :

Die Irrgeleiteten von LIES Frankfurt und wie sie versuchen, die Rechte von Andersdenkenden zu beschneiden

Samstags auf der Zeil. Seit vielen Monaten steht eine wackere Gruppe auf der Zeil, um gegen die Koranverteilung der Salafisten/Islamisten zu protestieren. Das ist ihr gutes Recht. Leider sehen das die irrgeleiteten religiösen Fanatiker der LIES-Aktion von Abou Nagie nicht so. In ihrer Allmachtsfantasie sind sie der Meinung, dass nur Islamisten Rechte haben. Die Grundrechte normaler Menschen interessiert diese radikalen “Brüder” nicht. In den Augen der radikalen Salafisten dürfen Nicht-Islamisten weder ihre Rechte ausüben noch verteidigen. Wenn sie es dennoch tun, werden sie verbal angegriffen, beleidigt, verleumdet und genötigt. So geschehen am Samstag, 30. Mai 2015 in Frankfurt auf der Zeil. Dass es nicht zu körperlicher Gewalt gekommen ist, haben die Menschen von der Mahnwache nur der Anwesenheit der Polizei zu verdanken.

Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: Die Salafisten/Islamisten können in den Fußgängerzonen Europas ihre Jihad-Rekrutierung, und was anderes ist die LIES-Aktion nicht, ungehindert durchführen, während sich eine Gruppe Menschen, die gegen die LIES-Aktion demonstriert, nur mit Polizeischutz auf die Straße wagen kann, weil die Fanatiker als aggressiv, gewaltbereit und unberechenbar gelten.

Wie arrogant und abgebrüht diese “Brüder” sind, beweist das Video, das sie von ihrem Angriff auf die Gruppe gedreht haben. Mit lautem Geschrei gehen sie auf die Gruppe los, bedrängen und belästigen sie. Die Rädelsführer sind bekannt. Auch polizeibekannt. Wie zum Beispiel der Herr Gümüs, der schon früher nicht zwischen Recht und Unrecht unterscheiden konnte und deshalb wegen Raubes und der Körperverletzung jahrelang einsaß.

Besonders erhellend wieder einmal das Argument aus Salafisten-Fan-Mund: “Mein Vater hat Deutschland aufgebaut”.

Leider ist die Schulbildung der Salafisten und ihres Fan-Clubs eher “nebenbei” gelaufen. Wer bekanntlich nichts weiß, muss halt alles glauben, was ihm Rattenfänger wie Vogel, Abou-Nagie & Co. so auftischen. So hält sich unter den ungebildeten hartnäckig die Abou-Nagie-Nachkriegsversion von “Moslems, die nach dem Krieg Deutschland aufgebaut haben”.  Dass Deutschland von den sogenannten “Trümmerfrauen” wieder aufgebaut wurde, dass bis zur Einreise der ersten Türken aus Anatolien das “Wirtschaftswunder” nicht nur für Vollbeschäftigung, sondern für einen Arbeitnehmermangel gesorgt hatte, hat er in der Nagie-Koranschule nicht gelernt. Wozu auch. Im Übrigen wurden damals nicht Moslems nach Deutschland geholt, sondern Türken, Italiener, Spanier, etc., die in ihrer Heimat keine oder nur schlechtbezahlte Arbeit fanden.

Doch weder mit den Rechten anderer, noch mit der Wahrheit hat die LIES-Aktion wenig am Hut. Sie wollen “siegen” und haben nur den Krieg gegen Andersdenkende im Kopf.

Ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass es nicht hinnehmbar ist, dass die LIES-Horde und ihr Fan-Club Menschen belästigt und nötigt, die ihr Demonstrationsrecht wahrnehmen. Daher würde ich  mir wünschen, wenn am kommenden Samstag zur nächsten Mahnwache möglichst viele von euch auch teilnehmen. Die Mahnwache wird von der Polizei geschützt. Ihr müsst zwar mit aggressivem Verhalten, aber nur mit verbaler Gewalt von diesen “Brüdern” rechnen.

Infos auch hier: https://vunv1863.wordpress.com/

10917457_973559899330714_819038827095421313_n

Mahnwache vom 30.05.2015 Frankfurt am Main, vor My Zeil

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s