Boxvogel wünscht NUHR ein schönes Wochenende

Es ist ja Wochenende und da halten wir es ganz gern mal so, dass wir etwas posten, was uns und hoffentlich auch Euch, ein Lächeln aufs Gesicht zaubert. Nun, bei mir war es gerade ein Lachen und so bin ich motiviert, Folgendes mit Euch zu teilen:

Wie ja sicher jeder mitbekommen hat, fühlte sich ja vor einigen Tagen ein – dem V-Schutz nicht unbekannter – Salafistenfreund berufen, im Namen „der Muslime“  im Bereich der Satire und des Humors für Ordnung zu sorgen und zeigte den Kabarettisten Dieter Nuhr an. Wer es nicht mitbekommen haben sollten, kann hier nachlesen.

Eigentlich war von Anfang an klar wie diese Posse enden würde- aber dies ist nur ein vorläufiges Ende, denn Nuhr wäre nicht Nuhr, wenn er auch „Nuhr“ einen Schritt zurück gesetzt  und von seinem satirischen Konzept abgelassen hätte. (Verzeiht das Wortspiel , Nuhr bietet es sich einfach so wunderbar an und Humor ist ja etwas, was wir selbst hoch schätzen, denn anderenfalls würden wir das Thema Salafisten und Co kaum über so lange Zeit ertragen.)

Neben der öffentlich zugänglichen Retourkutsche in Form des Satiregipfels vom 06.11.2014  (absolut sehenswert, nicht Nuhr für Fans von Nuhr) gab es auch eine weniger öffentliche, die wir Euch jedoch nicht vorenthalten können, da sie vom Kläger selbst zum Zwecke der Hervorhebung seiner heroischen Tat, nämlich der Errettung „der Muslime“ vor dem Schicksal, welches die Juden durch die Deutschen erfahren haben.
Ja, es ist makaber und grenzt nicht nur an Geschmacklosigkeit , sondern ist eine solche!
Aber lassen wir einfach auf uns wirken, was im Leben des Erhat Toka in der letzten Woche geschah:

TOKA SCHWER ERKRANKT

toka krank

Kein Wunder, dass ihn das Ganze mitgenommen hat (auch wenn es wohl dann doch nur ein ordinärer Herbstrotz war), denn so ein Schreiben vom eigenen Anwalt kann einen schon missmutig machen:

Tokas Anwalt tritt von der Zusammenarbeit zurück

Abmahnung1 Toka Nuhr

Ja hat er denn gedacht, dass er Nuhr mit einer dämlichen Betroffenheitsanzeige der Satire den Mund verbieten kann? Und nicht nur, dass das Verfahren eingestellt wurde, liegt eben nun auch noch eine Reaktion der Gegenseite vor:

Anwalt von Nuhr erhebt Unterlassungsklage
gegen tokagegen toka1gegen toka2

(Quelle)

Ja ist es denn zu fassen? Da beleidigt einer „den Islam“, hetzt gegen „die Muslime“ und will dann auch noch Geld???
 „Die Staatsanwaltschaft sagt, das es keine Hetze ist. Das wollte ich ja nur geklärt haben. Ich habe ja nur meine Rechte als Bürger dieses Landes in Anspruch genommen.

PS: Warum kann man das mit dem Islam machen? Warum haben wir keine Kraft? Keine Lobby? Ganz einfach: Weil wir solche Vertreter wie den Zentralrat der Muslime haben, die sich hinter Dieter Nuhr stellt.“

Tja man lernt eben nicht aus, auch nicht als Salafist und so bekommt man zu spüren, dass wir  hier in einer Demokratie leben, wo es einem Dieter Nuhr genauso gestattet ist, seine Meinung öffentlich kund zu tun, wie eben auch einem salafistischen Rächer der Ummah, solange sie eben nicht gegen das GG verstößt. Das hat Erhat Toka offenbar nicht bedacht und in seinen Träumen wohl schon einer öffentlichen Steinigung beigewohnt.
Aber zwei Dinge sind  ihm geblieben: Das „öffentliche“ Suhlen in der Aufmerksamkeit seiner Brüder (im Geiste)
toka zur sendung am 6.11.
und eine Geldforderung, an der er gern seine Ummah teilhaben lassen möchte, schließlich hat er doch auch für sie (DIE Muslime) den Islam verteidigt, völlig selbstlos und ohne Schwert…
Soviel Einsatz muss belohnt werden! Also liebe Trachtenmoslems, lasst Euren Bruder nicht allein in seinem Elend! Spendet, spendet und vor allem BETET für ihn!
toka spendenbettelei

„Ich dachte eigentlich, die Sache sei durch…“
Genau das  ist das Problem bei Euch, liebe Salafis –  das DENKEN

Und damit verabschieden wir uns aus dem Salafistenstadel und verbleiben mit dem Wunsch:

bleibt humorvoll, denn „Humor ist die Fähigkeit, im Leben mit Gegenwind zu segeln „

Advertisements

2 Kommentare zu „Boxvogel wünscht NUHR ein schönes Wochenende

  1. Erhat und sein tokatisches Denken läßt zu wünschen übrig 😀 . Wenn der jetzt mein schallendes Gelächter gehört hätte würde der mich garantiert auch noch auf seiner HP verewigen und diskreditieren. Weil ich Humor habe und Satire mag 😀

    Gefällt mir

  2. wenn dummheit weh tun würde, wäre der leiter der osnabrücker salafisten vor schmerzen 24/24 am brüllen. die geister, die ich rief?? oder wollte er sich nur wichtig machen?? dumm gelaufen, denn das schmerzensgeld in höhe von 6000 euro erscheint mit dafür doch etwas hoch. vielleicht spendet der gute diether nuhr seine 5000 an aussteigerprogramme für salafisten. damit hätte das grenze wenigstens ein gutes ende genommen

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s