Deutschland von Sinnen- Buchempfehlung

Auf Facebook gesperrt; von Dummköpfen beleidigt und bedroht…und doch lässt er sich nicht bremsen.
Wer Akif Princci kennt, der weiß um seinen, oft grenzwertigen aber doch ehrlichen Sarkasmus und sein Geschick, genau das auf den Punkt zu bringen, was viele aufregt. Seine Bücher sind kurzweilige Lektüre, denen es nicht an Tiefgang mangelt. Viele kennen und lieben den Katzendetelktiv Felidae .
Um etwas ganz anderes geht es in seinem neuen Buch

61TE-S-5-hL._

 

Deutschland, deine Feinde …

Muß sich Deutschland noch vor Feinden fürchten, wenn nicht einmal die Deutschen seine Freunde sind? Akif Pirinçci rechnet ab mit Gutmenschen und vaterlandslosen Gesellen, die von Familie und Heimat nichts wissen wollen, mit einer verwirrten Öffentlichkeit, die jede sexuelle Abseitigkeit vergottet, mit Feminismus und Gender Mainstreaming, mit dem sich immer aggressiver ausbreitenden Islam und seinen deutschen Unterstützern, mit Funktionären und Politikern, die unsere Steuern wie Spielgeld verbrennen. Der in Istanbul geborene Bestsellerautor hat sein erstes Sachbuch geschrieben, einen furiosen, aufrüttelnden und brachialen Wutausbruch. Mit heiligem Zorn bekämpft er eine korrupte, politisch korrekte Kaste, die nur ihre eigenen Interessen verfolgt. „Deutschland von Sinnen“ ist geschmiedet aus reinem Zorn, ein mutiges Unikat, das seinesgleichen sucht. Es ist der Aufschrei eines Rufers in der Wüste, der sein geliebtes Mutterland am Abgrund sieht. Vielleicht ist es das letzte Buch seiner Art, denn das meinungspolitische Zwangskorsett wird täglich enger.

 

Die Süddeutsche Zeitung dazu:
„Das ist kein Buch. Das ist eine Schlägerei. Pirinçci prangert keine Missstände an, wie es gerne heißt. Der Mann spuckt, beleidigt und boxt sich seinen Weg durch die deutsche Gegenwart, dass Thilo Sarrazin dagegen so kontrovers wirkt wie Graf Zahl aus der Sesamstraße..“

 

Erhältlich hier

Advertisements

2 Kommentare zu „Deutschland von Sinnen- Buchempfehlung

  1. Pirincci ist ein homophober, frauenverachtender Primitivling. Es gibt wahrlich andere AutorInnen, die wertvolle Denkanstöße zum Thema liefern.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s