Wir fordern Taten ein – Politiker handelt endlich !

Kürzlich berichteten wir, dass Muslime beginnen, sich öffentlich gegen Salafisten zu äußern und zu wehren. Das ist dringend notwendig und wird von uns allen begrüßt.

„Raus, raus! Salafisten raus!“, ruft dieser junge Mann bei einem Auftritt der Salafisten und stimmt ein in das Pfeifkonzert der übrigen Gegner.saalfisten raus

Auch betroffene Mütter, deren Söhne das Land verließen um am „heiligen Krieg“ teilzunehmen, äußern sich voller Sorge und mit der Bitte um Hilfe.

Hatice Selvarajah: Nachdem er angefangen hatte, hier in diese Moschee zu gehen, hat er sich völlig verändert. Seine Ansichten, seine Klamotten und sein Äußeres. Einfach alles. Für mich verführen diese Leute in dieser Moschee die naiven Jugendlichen oder Schüler. Sie bekommen eine Gehirnwäsche verpasst. Ihre Ansichten werden verändert: Ihr werdet in den Dschihad ziehen, ins Paradies kommen, werdet mit den Frauen im Paradies vermählt. So werden die Kinder verführt und deren Glaube missbraucht. In der Regel machen sie es mit den Jugendlichen in der Pubertät.

Wir haben gehört, dass er jetzt in der Türkei ist, weil er von Hannover aus mit Türkisch Airlines ausgeflogen ist. Und mein Sohn ist nicht allein. Die sind jetzt drei Wagen voll. Wir vermuten, dass sie in Antep oder an der Grenze zu Syrien in Hatay sind. Aber wir wissen es nicht genau. Höchstwahrscheinlich sind sie in Antep. Es gibt auch andere Kinder wie meins. Ich bin nicht die Einzige.

Frage: Meinen Sie, dass sie in Syrien in den Krieg gezogen sind?

Hatice Selvarajah: Ja, in den Krieg in Syrien. Sie nennen es aber nicht Krieg, sondern Dschihad. Sie gehen für Gott in den Dschihad.(Quelle)

salafisten108_v-panorama

Und so möchten wir wiederholt die dringende Bitte an die Politik richten:

Handelt endlich! Macht diesem Irrsinn ein Ende und schaut nicht zu, wenn junge Menschen ausziehen um zu töten, wenn Mütter weinen und wenn eine Gesellschaft sich spaltet, deren Wunsch nach friedlichem Zusammenleben unüberhörbar ist!

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s